Archiv

Der Anfang

Micha, der Held, war sehr verliebt in die Hexe Ela, auch wenn sie seit einiger Zeit eine schwierige Phase durchlebten und voneinander getrennt waren. Held Micha zauberte eine wunderschöne Homepage als Liebeserklärung an die Hexe Ela. Diese Homepage fand großen Anklang, besonders bei der holden Weiblichkeit und Held Micha bekam daraufhin viele Angebote. Held Micha traf sich mit einigen holden Damen zum schnacken (manchmal ist der Held sehr naiv) Eine der holden Damen entpuppte sich als Agentin 0815 (Chris), die mehr als hartnäckig war. Sie fand die Hexe Ela sogar auf dem Oktoberfest in München und das musste ihr erst einmal eine Agentin nachmachen, da würde selbst Agent 007 vor Neid ganz grün im Gesicht werden. Das Hauptaugenmerk von Agentin 0815 lag aber darin, der Hexe Ela im Internet hinterher zu spionieren, schließlich arbeitete die Agentin in dieser Branche (Sie gibt nebenberuflich Datensätze von Partner Such Seiten ein) da kann sie sich dann auch immer die passenden Partner auswählen, so direkt an der Quelle.....pruuust. Agentin Doppelnull äh 0815 besaß eine Hartnäckigkeit sondergleichen was bei Held Micha nicht auf sonderlichen Anklang stieß. Doch alle Bemühungen von Micha, der Agentin aus den Fängen zu kommen schlugen bislang fehl. Wie es weitergeht, in den nächsten Tagen

23.3.07 19:59, kommentieren